4. Mannschaftsturnier im "Japanischen Garten" Kaiserslautern

(22.07.2006)

Turnierausschreibung,  weitere Informationen









Turnierausschreibung:
 

1. Zeitplan:    Beginn am 22. Juli 2006 um 11 Uhr.
                    Es finden 3 Turnierrunden statt, um 11, 14 und 16 Uhr, Mittagspause 13 bis 14 Uhr.
                    Ende der Veranstaltung zwischen 18 und 20 Uhr.,
 

2. Spielort:
Es wird im "Japanischen Garten Kaiserslautern", Lauterstraße 18, (am Rande der Innenstadt, unweit vom
Rathaus) gespielt, bei gutem Wetter im Freien. Bei schlechtem Wetter spielen wir in einem Zelt, welches
ausreichend gegen Regen und Wind schützt.
 

3. Turniermodus:

Es können maximal 12 Mannschaften zu je 3 Spielern teilnehmen.
Es werden 3 Runden Schweizer System gespielt, in zwei Gruppen A und B:
8 Mannschaften in der A- und 4 Mannschaften in der B-Gruppe.
Die Zuordnung der Mannschaften zur A- und B-Gruppe erfolgt nach der
durchschnittlichen Spielstärke.
Nehmen nicht mehr als 8 Mannschaften teil, so spielen alle in einer Gruppe.
Wir bemühen uns eine gerade Anzahl teilnehmender Mannschaften sicherzustellen.

Anmerkung: Auch bei 8 Mannschaften in der A -Gruppe wird nach Schweizer System gelost - also kein
pures KO-System. Wer in Runde 1 verliert hat somit noch eine Chance auf Platz 2.

Die teilnehmenden Mannschaften sortieren sich selbst nach Spielstärke. Bei jedem Mannschaftskampf spielen
also die beiden stärksten Spieler an Brett 1 gegeneinander, die beiden zweitstärksten an Brett 2 usw.

Es wird mit voller Vorgabe gespielt, bei gleich starken Spielern mit 6 Komi. Bei gleichauf Partien mit 6 Komi ist
die Farbe an jedem Brett einzeln auszulosen.

Es wird mit Ing-Uhren gespielt. Die Basis-Bedenkzeit ist 50 min plus einem Byoyomi vom 30 sec pro Zug.
Im Byoyomi dürfen die 30 sec neunmal überschritten werden, beim zehnten Mal hätte der betreffende Spieler
nach Zeit verloren.

Pro Turnierrunde erhalten die siegreichen Mannschaften einen Punkt. Ein Unentschieden ist an jedem Brett
und somit auch in jedem Mannschaftskampf möglich. Bei einem Unentschieden zwischen zwei Mannschaften
erhalten beide Mannschaften für diese Runde einen halben Punkt.

Bei gleicher Punktzahl in der Schlusstabelle entscheiden über den Turnierplatz folgende Unterbewertungen:
(a) Die Summe der Brettpunkte.
(b) SOS
(c) SOSOS
(d) direkter Vergleich

Hilfen für Mannschaftsmitglieder sind natürlich verboten. Bei Zuwiderhandlung ist vom Turnierleiter
eine Strafe von mindestens 5 Komi bis hin zum Abbruch der Partie gegen den Spieler zu verhängen,
der die unerlaubte Hilfe erhalten hat.
 

4. Startgeld und Turnierpreise:

Das Startgeld beträgt 15 Euro pro Mannschaft.  Das gesamte Startgeld wird als Preisgeld an die
siegreiche Mannschaft der A- und B-Gruppe ausgeschüttet.

5. Anmeldeverfahren:

Verbindliche Anmeldungen bitte an die genannte E-Mail-Adresse pfaff@rhrk.uni-kl.de mit Nennung
von Namen und Spielstärken der 3 Spieler. Ein nachträglicher Austausch von Spieler
ist bis Turnierbeginn zugelassen.

(A) Die Clubs, die 2005 teilgenommen haben, haben einen reservierten Startplatz
für eine Mannschaft, sofern sie sich bis spätestens 8. Juli anmelden.
Es handelt sich um diese 6 Clubs: Kaiserslautern, Luxemburg, Mannheim,
Saarbrücken, Trier, Worms.

(B) Danach werden weitere Clubs, die sich bis 8. Juli anmelden, mit je einer
Mannschaft berücksichtigt. Entscheidend ist die Reihenfolge der Anmeldung.

(C) Danach werden zweite und dritte Mannschaften und nach dem 8. Juli
angemeldete erste Mannschaften berücksichtigt. Auch hier ist die Reihenfolge der
Anmeldung entscheidend.

(D) Wir versuchen eine gerade Anzahl teilnehmender Mannschaften sicherzustellen.
Notfalls versenden wir in der Woche vor dem Turnier einen Hilferuf an die
angemeldeten Clubs und an Mailingliste news@dgob.de .

 

     Anmerkung:
     Der Turniermodus bleibt gegenüber 2005 unverändert.
     Der Turniermodus orientiert sich an der Turnierordnung für die Deutsche Go Vereinsmeisterschaft.
     Es wurde alle Regelungen übernommen, soweit möglich und zweckmäßig.
 
 
 

Informationen für Turnierteilnehmer:
 

1. Anmeldungen zum Turnier bitte an:
Thomas Pfaff, Tel. +49-631-13698  oder  +49-631-205-2163 (dienstlich),  e-mail  pfaff@rhrk.uni-kl.de
Die Teilnahme ist nur für vorangemeldete 3er Mannschaften möglich. Es können maximal 12
Mannschaften mitspielen.
 

2.Handy Nr. am Turniertag  (22.07.)      +49-170-3812297
 

3.  Eintritt zum Japanischen Garten
Der Eintritt zum Garten ist am 22.Juli für Turnierteilnehmer gratis. Bitte teilt der Frau/dem Mann im Kassenhäuschen
mit, dass Ihr Teilnehmer am Go-Turnier seid und für welche Stadt Ihr spielt.
Die Turnieranmeldung ist im Garten, Ihr findet uns beim großen Zelt im unteren Teil des Gartens (hinter der Eingangstür
bitte nach rechts gehen).
Der Eingang zum Garten ist ab 10 Uhr geöffnet.
 

3. Wegbeschreibung zum Spielort

Die Adresse des Spielortes ist "Lauterstraße 18", nahe dem Stadtzentrum, wenige Meter vom Rathaus entfernt.
(Das Rathaus ist das höchste turmartige Gebäude im Stadtzentrum.)

Für Autofahrer ist der Spielort leicht zu finden, die Lauterstraße ist Teil der Ortsdurchfahrt der B40 Mainz-Saarbrücken.
Die Autobahnen A6 oder A63 verlässt man an der Ausfahrt "Kaiserslautern Centrum" und
gelangt auf die B40. Man folgt der B40 Richtung Kaiserslautern - Saarbrücken, immer geradeaus. Man gelangt ins
Stadtzentrum, man passiert das "Pfalztheater" und das Rathaus - beide zur linken Hand - und gelangt in die Lauterstraße.
Der "Japanische Garten" befindet sich zur rechten Hand, gegenüber dem "Japanischen Garten" befindet sich zur linken
Hand der Parkplatz  "Meuthstraße", dort kann man während des gesamten Turniers für 2 Euro parken.

Anfahrtskizze für Autofahrer: 
(Anmerkung: Die frühere Ausfahrt "Kaiserslautern Ost" heißt jetzt "Kaiserslautern Centrum".)
 

Bahnfahrer fahren mit der Buslinie 5 vom Hauptbahnhof  bis zur Haltstelle "Rathaus". Diese Haltestelle
befindet sich in der Burgstraße vor dem Rathaus und dem Pfalztheater. Von dort geht man ca. 300 m
zum "Japanischen Garten", siehe den folgenden

Stadtplanausschnitt: 
 

4. Links:
    "Japanischer Garten Kaiserslautern"                     http://www.japanischergarten.de/
    "Stadt Kaiserslautern"                                          http://www.kaiserslautern.de/
    "Go Gruppe Kaiserslautern"                                 http://www-user.rhrk.uni-kl.de/~pfaff/go.html
 

5. Essen und Trinken
Für warme und kalte Getränke (Tee, Kaffe, Sprudel, Limo) wird gesorgt,
ebenso für Kuchen. Für Getränke und für Kuchen erheben wir eine Pauschale
von je 2 Euro für den gesamten Nachmittag.
In der Mittagspause von 13 bis 14 Uhr bieten wir heiße Würstchen mit Brötchen an.
Am Kiosk im Garten ist weitere Verpflegung erhältlich (z.B. Eis, Bier, Sushi).
Alternativ kann man im nahen Stadtzentrum außerhalb des Gartens Essen gehen
oder mitgebrachte eigene Verpflegung verzehren.
Die Turnierteilnehmer erhalten Ausweiskarten und können den Garten während des Turniers
mehrfach verlassen und wieder betreten.
 

6. Rauchen
Im Garten darf geraucht werden. Wir werden an den Spieltischen Aschenbecher bereit halten.
 

7. Bei schlechtem Wetter
wird im Zelt gespielt. Das Zelt bietet ausreichend Platz für 36 Leute und schützt gegen Regen
und Wind. Falls es kühl sein sollte, bitte Sitzkissen und wärmende Kleidung selber mitbringen.
 

 

 

Letzte Aktualisierung 29.03.2006